Organisationsentwicklung und Kulturwandel

Wandelkraft in Unternehmen

“Ein Unternehmen befreit sich aus dem eigenen Kulturgummi und wandelt sich sanft, wenn die Menschen in der Organisation neue  Erfahrungen in wirksamer Führung und Kommunikation machen.”

Der Innovationskreisel ist eine tiefgreifende Form der Organisationsentwicklung zur Stärkung der Wandelkraft. Es ist ein stetiger Entwicklungsprozess der durch ein extern und intern zusammengesetztes agiles Innovationskreisel-Team begleitet wird. Gemeinsam und auf eine achtsame Art und Weise schaffen sie Akzeptanz, vermitteln tief gehende Praktiken und sorgen dafür, dass die gesamte Organisation neue Lernerfahrungen macht. Es geht darum, sich aus der Tiefe heraus zu erneuern und einen sanften, nachhaltigen Kulturwandel einzuleiten.

Innovationskreisel im Unternehmen

Vision & Ziele

Das Kulturgummi in Organisationen sorgt immer wieder dafür, dass Menschen auf die gleiche Art und Weise agieren, mit der sie in der Vergangenheit erfolgreich waren. In Zeiten des Umbruchs funktionieren diese Mechanismen nicht mehr. Es braucht einen tiefgreifenden Wandel. Der Innovationskreisel setzt kontinuierlich neue Lern-Impulse, sodass das gesamte Unternehmen neue Erfahrungen macht und sich aus der eigenen Umklammerung befreit.

Es entstehen agile selbstorganisierte Teams und elastische Strukturen. Abteilungsdenken und Flaschenhälse lösen sich auf. Durch eine wertschätzenden Kultur des Miteinander entwickelt sich eine nachhaltig wirksame Organisation, die das Wohl aller Menschen und der Erde im Sinn hat.

Zusammenarbeit im Team

Rollen & Aufgaben

Innerhalb des Innovationskreisel-Teams gibt es fünf verschiedene Rollen. Jede Rolle wird zudem von zwei Personen gefüllt, die ihre Aufgaben co-kreativ lösen. Da eine Person max. zwei Rollen inne hat, besteht ein Team aus 5-10 Personen. Es setzt sich zusammen aus internen Personen, welche die Organisation von innen heraus gut kennen, sowie aus externen Personen, die tiefgreifende Wandelkraft-Praktiken und den Blick von außen mitbringen. Es entsteht eine kreative, inspirierende Zusammenarbeit.

Im Laufe des Begleitungsprozesses können Rollen getauscht werden, so dass sich auch für jedes Teammitglied neue Perspektiven und Lernfelder öffnen. Das agile Team entwickelt sich selbst stetig weiter und ist der Organisation so immer um einen kleinen Entwicklungsschritt voraus.

Wandelkraft im Prozess

Spirit & Mindset

Das besondere am Innovationskreisel-Team ist der eigene Reflexions- und Entwicklungsprozess. Die beiden Personen in der Rolle der Supervision schaffen einen Raum zur Selbstreflexion in dem Konflikte als Kraftimpulse genutzt werden. In regelmäßigen Innenschau-Ritualen entsteht ein Gefühl der tiefen Verbundenheit aus dem heraus jeder selbstwirksam das tut was er liebt oder wohin er sich weiter entwickeln möchte.

Der Begleitungs-Prozess wird gemeinsam gestaltet und entfaltet sich aus natürlichen Impulsen und einer inneren Führung heraus. Selbstführungs-Praktiken sind u.a. der achtsame Dialog, Momente der Stille und geführte Mediationen. Aus der eigenen Wandelkraft im Team entspringt der Geist für den Wandel in der gesamten Organisation.

© 2021 René Matheis | IMPRESSUM

Bitte einloggen

Forgot your details?